Rundgang des Aufsichts-und Stiftungsrates in der Elblandsterilgutgesellschaft mbH am 27.11.2017 in Boxdorf.

Diese Gesellschaft wurde gegründet um alle chirurgischen Instrumente der Häuser der Elblandkliniken aufzuarbeiten und im höchststerilen Zustand wieder zur Verfügung zu stellen.Die Konzentration ist auch deshalb richtig, um die mit hohen Investitionskosten geschaffene Ausrüstung effektiv auszunutzen. Es wird in 3 Schichten gearbeitet und man stellt sich hinsichtlich des Bedarfes auf eine volle Funktionalität ein. Die Chirurgischen Instrumente und Geräte werden in dafür vorgesehenen flachen Behältnissen (Sieben) aufbewahrt und behandelt. Durch Scannen der Siebkennzeichnung ist eine exakte  Rückverfolgbarkeit als Bestandteil des Qualitätsmanagements gewährleistet. Jeder Arbeitsgang wird dokumentiert einschließlich der Personalkennung. Diese Dokumente werden 10 Jahre aufbewahrt. Das Unternehmen ist so aufgestellt, daß auch in einer Katastrophensituation die Versorgung mit sterilen Instrumenten gesichert werden kann.

Das zur Reinigung und Dampferzeugung verwendete Wasser wird über das Umkehrosmose-Verfahren gereinigt. Nach der manuellen Vorreinigung werden die Siebe in einer dafür vorhandenen Waschanlage mit Hochdruckstrahl gewaschen, dazu wird die Luft in der Kammer abgesaugt Die Dampfsterilisation gewährleistet ein optimale Keimfreiheit. Technisch ist eine absolute Keimfreiheit nicht erreichbar, aber es beruhigt die Tatsache, daß von 1 000 000 Keimen nur einer überleben könnte. Aus Anfrage von Frau OBM i.R. Töpfer zur Problematik der multiresistenten Keime in Krankenhäusern erklärte der Geschäftsführer, daß diese bei dem angewendeten Sterilisationsverfahren keine Chance haben zu überleben. KR Laaser faßte als Fazit am Ende des Besuches  zusammen: "Das schafft Vertrauen". Patienten, welche sich in den Elblandkliniken zu einer OP entscheiden, treffen damit eine gute Wahl. Von dieser Stelle aus noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.



Kreisrat Werner Laaser, AfD/DSU-Fraktion Meißen

 

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung