***Landkreis Meißen trägt Hauptlast der "Energiewende Sachsens" mit 82 Prozent der Windparkflächen*** **Neubau von 30 Windrädern im Kreis Meißen - ohne Bürgerbeteiligung und ohne klar geregelten Mindestabstand?**

84 Windkraftanlagen über 50 m Höhe befinden sich in unserem Landkreis, kleinere wurden gar nicht erst erfasst. Dabei durchlaufen gerade 30 weitere Anlagen das Genehmigungsverfahren. Für einen Großteil ist dies grundsätzlich mit Öffentlichkeitsbeteiligung durchzuführen. Dabei ist die Mindestabstandsregelung durch die sächsische Staatsregierung noch immer nicht abschließend geklärt. Trotzdem sollen aber immer mehr Windräder auf dem Gebiet des Landkreises aufgestellt werden, der mit 82 Prozent der Windparkflächen die drückende Hauptlast in Sachsen tragen soll. Die Staatsregierung versucht hierbei die Kommunen an den Einnahmen der Windkraftanlagen auf ihrem Gebiet finanziell zu beteiligen und damit zu ködern.

Die Baeyerhöhe, der höchste Punkt im Meißner Land soll dabei mit sieben neuen Anlagen, die über 200 m hoch sind bebaut werden. "Naturschutzgründe scheinen plötzlich keine Rolle mehr zu spielen" meint dazu der AfD-Landtagsabgeordnete Thomas Kirste. "Grundsätzlich bin ich für einen Energiemix, auch für die sinnvolle Nutzung von Windkraft. Dabei geht aber die Kulturlandschaft und die gesundheitliche Unversehrtheit der Einwohner vor Rotorlärm und Infraschall vor. Die weitere Bebauung ist abzulehnen. Der Kreis Meißen kann nicht die Hauptlast der verfehlten und unkoordinierten Regierungspolitik tragen. Ich fordere die Landesregierung auf, für eine gerechte Verteilung zu sorgen und unserem Landkreis nicht die komplette Last aufzubürden."

Quellen:
https://www.saechsische.de/…/neue-windraeder-fuer-die-beyer…; Abruf: 14.04.2020, 19.41 Uhr
https://www.dnn.de/…/Landkreis-Meissen-traegt-Hauptlast-bei…; Abruf: 14.04.2020, 19.53 Uhr
https://www.saechsische.de/…/30-windraeder-im-landkreis-gep…; Abruf: 14.04.2020, 1957 Uhr

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung