Treffen in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft der Region Meißen am 1.6.2016

Treffen in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft der Region Meißen

Am Mittwoch, 1.6.2016 trafen sich in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft in Riesa Mario Beger, Kreisrat und Landtagsabgeordneter und Angelika Meyer-Overheu, Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion der AfD mit Kurt Hähnichen, Kreishandwerksmeister, Jens-Torsten Jacob, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Ernst Kriesch, stellvertretender Kreishandwerksmeister und Peter Liebe, Obermeister der Bäckerinnung zum Thema:

12- Punkte- Resolution zur Bekämpfung einer drohenden Altersarmut im Handwerk, insbesondere die spezifischen Besonderheiten im Osten aufgrund des niedrigen Lohnniveaus.

Weiterhin ging es u.a. um die Belastung der Firmen durch die Vorfälligkeit der SV- Beiträge,
Steuerlast bei Betriebsübergaben,
Arbeitsaufwand durch Dokumentation aufgrund der Einführung des Mindestlohnes,
finanzielle Belastung durch Einführung der elektronischen Kassenpflicht.

Da es sich weitgehend um Bundesthemen handelte, konnten keine direkten Ergebnisse erzielt werden. Es war jedoch ein sehr anregendes und konstruktives Gespräch mit vielen übereinstimmenden Ansichten und Positionen. Da sowohl Mario Beger als auch Angelika Meyer-Overheu selbst direkt im Handwerk tätig sind, sprach man mit einer Sprache.
Die Zeit reichte nicht aus. Weitere Treffen sind geplant.

Julien Wiesemann

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung