Albert Einstein und Franz-Joseph-Strauß lassen grüßen!

Zum Jahresbeginn 2020  erschien aus Bayern von der Werteunion das Signal: „Die Sonne steuert unser Klima, nicht das CO2“, ein Signal, welches Hoffnung verbreitet. Die Aussagen sind ein vernichtendes Urteil für die aktuelle betriebene Politik der Einheitsparteien im Bundestag, angeführt von Angela Merkel.

Einstein verkörpert die Wissenschaft, Strauß die Politik der Vernunft. Im Internet noch aufrufbar in seinen Zitaten  von 1986 zum Thema „Rot-Grün“. Wie er es vorher gesagt hat, ist es eingetreten.

In meinen zurückliegenden Pressemitteilungen  finden Sie alles wieder, wo ich  die Probleme erläutert habe mit der aktuellen Klima- und Energiepolitik, die letztendlich unsere Nation in den Abgrund führt: Atomausstieg, Kohleausstieg, Windkraftanlagen, Solaranlagen mit all den negativen Auswirkungen für die Umwelt, Tierwelt  und die Gesundheit unserer Menschen.

Meine grundsätzliche Auffassung zum Wirken einer Volkspartei: „Nur eine Partei hat das Recht die Geschicke einer Nation zu lenken, die  rückhaltlos  die Naturgesetzte, die Schöpfung, das Völkerrecht und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte respektiert und sich in ihrem Handeln von den Tugenden großer deutscher Humanisten und Wissenschaftler leiten lässt.“

In das System der „Klimaküche“ des Weltalls eingreifen zu wollen, zu müssen, ist Unsinn! Also kehren wir zurück zur Vernunft  in der Politik!!

 

Werner Laaser, Kreisrat

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung